Über mich

Klaudia Sölter

Geboren wurde ich 1958. Schon früh interessierte ich mich sehr für die Astrologie, die Psychologie und die Bedeutung von Karten. Freunde suchten schon damals häufig meinen Rat.

Die Möglichkeit, daraus einen Beruf zu machen, habe ich als Teenager schnell aufgegeben – es erschien mir doch zu wenig bodenständig –

lieber erst mal als Hobby belassen.

Nach der Mittleren Reife machte ich deshalb eine kaufmännische Ausbildung und war viele Jahre in verschiedenen Branchen beschäftigt. Dazu gehörte auch der Kontakt zu Kunden weltweit, was ich als sehr bereichernd empfand. Ich gewann immer tiefere Einsichten in fremde Kulturen und Lebensauffassungen und durfte in dieser Zeit sehr wertvolle menschliche Erfahrungen machen.

Mein Verständnis für die Individualität und die unterschiedlichen Wünsche und Ziele eines jeden Menschen wurde immer größer. Trotzdem oder gerade deshalb schien mir der ausgeübte Beruf immer weniger meine Bestimmung zu sein. Gedanken an eine Veränderung reiften nach und nach heran.

In meiner knappen Freizeit habe ich nach wie vor viel gelesen, auch mal Horoskope gezeichnet und Karten gelegt. Durch astrologisch/esoterische Literatur lernte ich weitere Gebiete wie positives Denken, alternative Medizin/Heilmethoden, Kinesiologie und die ganze Bandbreite von Wellness und Gesundheitspflege kennen. Vor allem zu den Themen alternative Medizin, Ernährung und Gesundheit habe ich entsprechende Fachbücher studiert und Vorträge besucht.

Es muß im Jahr 1997 gewesen sein, als ich auf einen Bericht über Reiki stieß und sofort fasziniert war von dieser sanften und einfachen Behandlungs-/Heilmethode. „Zufällig“ gab es bald darauf eine örtliche Informationsveranstaltung über Reiki, die ich kurz entschlossen besuchte. Das war sicher eine meiner besten Entscheidungen, denn ich machte danach umgehend mein Reiki-Grad-I Seminar. Jetzt konnte ich mir selbst, Familienmitgliedern, Freunden und selbst Tieren die Hände auflegen und allen, die es wünschten, Hilfe und Unterstützung geben.

Der Reiki-Grad-II folgte Jahre später – nach genügend Erfahrung und im Gefühl „es ist jetzt für mich der richtige Zeitpunkt.“ Die Anwendung von Reiki ist inzwischen ein wertvoller Bestandteil meines täglichen Lebens geworden und nicht mehr wegzudenken.

Ich bin froh und dankbar, diesen Weg gehen zu dürfen und dabei vielen Menschen Unterstützung zur Förderung und Erhaltung Ihrer Gesundheit anbieten zu können.

Meine Kenntnisse vertiefe und ergänze ich laufend, u.a. durch den Besuch von Seminaren und Workshops.

Kommentare sind geschlossen